HSV-ABSAM; Zweigverein Alpinismus

Der Zweck unseres Vereines, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, liegt in der Förderung der Aus- übung des Bergsportes als Amateur, insbesondere für aktive und ehemalige Angehörige des österreichischen Bundesheeres und deren Familien, sowie zusätzlich für einen offenen Kreis von interessierten und geeigneten Personen.
(§ 2 der Statuten)

Mitglied werden

Gemäß § 5 der Statuten dürfen nur natürliche Personen aufgenommen werden. Zivildiener kön- nen nicht berücksichtigt werden. Über die Aufnah- me von Mitgliedern ent- scheidet der Zweigver- einsvorstand. Die Auf- nahme kann ohne Anga- be von Gründen verwei- gert werden.
Die erste Mitgliedsprämie beträgt € 20.--, jeder wei- tere Jahresbeitrag nur mehr € 6.-- und berechtigt zur Teilnahme an den ge- botenen Veranstaltungen, Unternehmungen und Vorhaben, sowie zur Nutzung aller dem Verein zugänglichen bzw. über- lassenen Infrastruktur. Die detaillierten Möglichkei- ten, Rechte und Pflichten sind in den Statuten des Vereins, beim Vorstand oder auch in unserer Homepage jederzeit einsehbar.

Solstein - Überschreitung

Solstein - Überschreitung

am 22 09 20

Stefans Plan:  Hochzirl, Solsteinhaus, gr. Solstein, kl. Solstein, Höttinger Schützensteig, Magdeburgerhütte, Schleifwandsteig, Kranebitten - aber manchmal kommt es anders als man plant.

Wir starteten planmäßig um 0830 Uhr bei Krankenhaus in Hochzirl. Stiegen hinauf zum Solsteinhaus, wo Stefan eine erste Einkehr schon ganz gut gefallen hätte. Aber nein, es galt den Schatten am gr. Solstein zu nutzen und so stiegen wir gleich weiter durch den unterhaltsamen Latschengürtel hinauf zum 2541m hohen Gipfel. Ein schnelles Foto, der Eintrag ins Gipfelbuch und gleich weiter hinunter zum Übergang und wieder hinauf zum 2634m hohen kl. Solstein. Auch dort gab's wegen des kühlen Lüfterls nur eine kurze Rast vor dem Abstieg zurück zum Übergang.
Dort verfehlten wir, knapp aber doch, den Einstieg in den H. Schützensteig und mussten den unseeligen Schottergraben hinunter zur Magdeburgerhütte. Hier endlich die ersehnte Pause, wobei uns die Wirtin überredete, nicht den Schleifwandsteig nach Kranebitten, sondern über die Kirchbergalm ins Brunntal abzusteigen. Genau das machten wir und waren hocherfreut, dass wir zum Schluss auf der anderen Talseite einen 200HM Gegenanstieg nach Hochzirl unseren geschundenen Knochen auch noch zumuten mussten.
Knapp 1800 HM kamen wieder zusammen um Stefans Traum vom Solstein zu verwirklichen. Angenehme Marschtemperaturen und gute Fernsicht waren die Highlights dieser Tour durch den Karwendelschotter. Letztendlich waren wir nach gut 10 Stunden wieder beim Auto und nahmen uns vor, künftig lohnendere Ziele anzusteuern - aber wer weiß was geschieht, wenn wieder einmal einer seinen Herzenswunsch "SOLSTEIN" kund tut.

Gruß Ewald

Aufstieg
gr. Solstein
kl. Solstein

Kontakt

Heeressportverein Absam Alpinismus
Zweigvereins-Leiter:
Roland TRUTSCHNIG
Truppenübungsplatz Lizum
6113 Wattenberg

0664 6225548

E-Mail schreiben

Vereinsabende

An jedem ersten Donnerstag jedes ungeraden Monats treffen wir uns um 1900 Uhr zu einem Vereinsabend.

Dabei wird informiert, Erfahrungen ausgetauscht, geplant und die Gesellschaft gepflogen.

Die Abende und der Austragungsort werden rechtzeitig in unseren "NEWS" angekündigt.


KOMM AUCH DU !!!

Social Media

 
 

Kontakt

Heeressportverein Absam Alpinismus
Zweigvereins-Leiter:
Roland TRUTSCHNIG
Truppenübungsplatz Lizum
6113 Wattenberg

0664 6225548

E-Mail schreiben

Netgraf Webdesign, 2015